Geschichte

Portrait

Portrait

Das Schneider’s

Urs Wiprächtiger

Urs Wiprächtiger

Vieles hat sich in den letzten fünfzig Jahren in Davos verändert und auch das Schneider’s ist gewachsen.

Vom Tea-Room zu einem aussergewöhnlichen Gastonomie-Betrieb für Jung und Alt.
Mit reichhaltigen Frühstückskarte, wechselnde Mittagsmenus, hin zum klassischen Kaffee und Kuchen aus unserer hauseigener Konditorei bis zum gediegenen Abschluss mit einem feinem Nachtessen in unserem Stübli.

Wir sind aber auch vom traditionellen Confiserie-Konditorei Betrieb in die Gilde der Bäckerei eingetreten und backen heute mit Leib und Seele in gewohnter Schneider’s Qualität unsere leckeren Brötchen und knusprigen Spezialbrote.

Alle unsere hausgemachten köstlichkeiten aus unserer Produktion sind in unseren 7 Filialen im Raume Davos und Prättigau erhältlich.

Alles aus eigenem Hause in top Qualität: Das ist unser Motto.
Um dies zu erreichen sind an 365 Tagen im Jahr unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motiviert, die vielen, feinen Köstlichkeiten tagtäglich für Sie frisch herzustellen.
Lassen Sie sich verwöhnen und geniessen Sie Ihren Besuch bei uns im Schneider’s.

Wir freuen uns auf Sie.

Backstage

unser Betrieb

Die Süssen

Confiserie

Seit Jahrzehnten zaubert das Schneider’s zartschmelzende Truffes und Pralinen aus erlesenem Kakao.

In unserer Schokoladen Manufaktur verwenden wir nur die edelsten Rohmaterialien, welche mit viel Liebe zum Detail von unserer Chef-Confiseurin Monika Stevens und ihrem Team verarbeitet werden.

Unser populärstes Produkt, das Röteli-Truffes, ist weit über die Grenzen Graubündens hinaus bekannt.

Davoser Röteli Truffes
Schneider's Torte
Die Künstler

Konditorei

Mathias Heller und seine 8 köpfige Crew produzieren täglich eine Vielzahl an verschiedenen Patisserie, Torten, Cakes, Süssgebäcke und Snacks. Nicht zu vergessen ist auch unser reichhaltiges Sandwiches Angebot.

Wir sind mit recht stolz, denn bei uns wird alles noch von Grund auf selber hergestellt. Da werden Cremen gekocht, Biskuits schaumig geschlagen, Konfekt ausgestochen, verziert und dekoriert.

Nur so können wir die Qualität sicherstellen, welche Sie von Schneider’s gewohnt sind.

Die Nachtschwärmer

Bäckerei

Wir leben das traditionelle Bäckerhandwerk und unser Bäckereiteam, unter der Leitung von Flavio Müller, stellt jede Nacht ein breites Sortiment an Brot und Brötchen noch immer in Handarbeit her.

In unserer Backstube verarbeiten wir Schweizer Weizen, welcher von der Mühle Grüninger in Flums für uns zu feinem Mehl gemahlen wird.

Auch gönnen wir unseren Teigen eine Ruhepause von bis zu 20 Stunden und mit dem abschliessenden backen auf Schamottstein verleiht dies all unseren Broten ein kräftiges Aroma und eine lange Haltbarkeit.

Die Kreativen

Küche

Saftiges Monsteiner Cordonbleu oder unsere hauseigenen Capuns sowie wöchentlich wechselnde Mittagsmenu sind nur ein paar Highlights aus unserer Küche.

Unsere Küchenbrigade unter der Leitung von Maik Ulbricht bekocht Sie täglich mit marktfrischen Zutaten. Unsere Saucen werden noch von Grund auf hergestellt und über mehrer Stunden gekocht. Was für ein Geschmackserlebnis.

Wir nennen Sie zurecht die Kreativen, denn sie zaubern uns immer wieder neue Gerichte für unsere Gäste.

Die Geschichte

Das Schneider’s

  • 1915
    Das Haus Canova wird von der Familie Schneider übernommen und als Konditorie-Confiserie betrieben.
  • 1938
    Gründung der Schneider’s GmbH durch die zweite Generation der Familie Schneider. Sie erweitert das Café um 100 Plätze. Die dritte Generation der Familie Schneider eröffnet dazu eine Bäckerei – den Brotkorb – und gründet die Confiserie Schneider AG mit dem Hauptgeschäft an der Promenade 68 und den Filialen im Morosani Posthotel Davos und dem Fellini in Klosters.
  • 1999
    Verkauf des Cafe-Restaurants an die Familie Urs und Yvonne Wiprächtiger. Gleichzeitig Umbau und Renovation des Cafe-Restaurants und der Confiserie.
  • 2003
    Übernahme der Confiserie, Konditorei und Bäckereibetriebe von der Familie Schneider.
  • 2011
    Eröffnung Railway Bistro bei der RhB Verladestation Selfranga.
  • 2013
    Eröffnung des Railway Shop beim Bahnhof in Klosters.
  • 2015
    Übernahme der Charly’s Bäckerei AG mit 4 Verkaufsläden.
  • 2016
    Umbau Filiale Rätia.
  • 2017
    Bezug neue Produktion an der Talstrasse 21 und Umbau Cafe-Restaurant sowie Neueröffnung Filiale Brioches in Klosters.

Schneider's im Jahr 1945